Unsere Mitglieder

Unsere Mitglieder treffen sich bei gemeinsamen Projekten und zu Mitgliederversammlungen. 2019 waren diese am 19.2./4.6./3.9./12.11. Die erste Versammlung 2020 fand am 4.2. statt. Neue Themen, Zeiten und Orte der Mitgliederversammlungen (8.9./17.11.2020) bitte über den Kontakt anfragen. Wir schicken gerne eine Einladung zu.

  • CJD Ilmenau Berufliches BildungszentrumCJD Ilmenau Berufliches Bildungszentrum
    Das CJD Ilmenau unterstützt junge Menschen dabei, einen Beruf entsprechend ihrer persönlichen Talente und Neigungen zu finden. Das Berufliche Bildungszentrum begleitet Jugendliche in allen Lebensphasen und bietet Angebote rund um das Thema "berufliche Bildung" an.
  • Direkt e.V. ArnstadtDIREKT e.V. Arnstadt
    Der DIREKT e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe seit 1993, der sozial benachteiligte und individuell beeinträchtigte Kinder und Jugendliche mit sozialpädagogischen Maßnahmen unterstützt. Der Verein betreibt seit 1997 in Arnstadt einen Jugendclub als offenen, nichtkommerziellen Treffpunkt zur Freizeitgestaltung und hat sechs Projekte in der schulbezogenen Jugendsozialarbeit.
  • Evangelische Jugend Ilm-KreisEvangelische Jugend Ilm-Kreis
    Die Evangelische Jugend Ilm-Kreis betreibt die Kinder- und Jugendarbeit in der St. Jakobus Kirche in Ilmenau. Neben regelmäßigen Treffen und verschiedenen Ferienfreizeiten werden von den Jugendlichen selbst Veranstaltungen, wie beispielsweise die Young Church für junge Menschen, organisiert.
  • Ilmenauer StudentenclubIlmenauer Studentenclub e.V.
    Der Ilmenauer Studentenclub e.V. ist ein 1990 gegründeter Zusammenschluss der existierenden vier Studentenclubs und des Studentencafés an der TU Ilmenau. Neben den normalen Öffnungen der Clubs stellt der Verein ein Podium für Bands, Kleinkunst und Kultur dar. Auch gemeinsame Aktionen aller Clubs wie z. B. Open Airs, Kinderfeste und Nachwuchsfestivals gehören zu den Aktivitäten des Vereins.
  • IlmRangers: PfadfinderIlmRangers: Pfadfinder
    Die IlmRangers sind ein in Ilmenau aktiver Pfadfinder Stammposten der Royal Rangers, bei denen weltweit viele Pfadfinder organisiert sind. Als christliche Pfadfinder wollen sie gemeinsam Abenteuer bestehen, mit Feuer, Wasser und Holz arbeiten, Tiere und Pflanzen kennenlernen, Kraft und Fähigkeiten ausprobieren, über Gott und seine Welt sowie wichtige Werte im Leben nachdenken und vor allem viel Spaß zusammen haben.
  • Initiative Solidarische Welt Ilmenau (ISWI e.V.)Initiative Solidarische Welt Ilmenau (ISWI e.V.)
    "ISWI" steht für "Initiative Solidarische Welt Ilmenau", ein von Studierenden gegründeter Verein, der sich für Frieden, Völkerverständigung sowie internationale Gesinnung und Toleranz einsetzt. Im Mittelpunkt des Vereins steht die ca. 10-tägige "International Student Week in Ilmenau" (ebenfalls "ISWI"). Dieses größte internationale Studierendentreffen in Deutschland wird seit 1993 im Zweijahres-Rhythmus an der TU Ilmenau durchgeführt. Daneben organisiert der Verein weitere Projekte wie Internationale Politik- und Diskussionsrunden, Fernwehvorträge, das Umsonstfest und den Kitchen Run.
  • Integratives Kinder- und Jugendhaus IlmenauIntegratives Kinder- und Jugendhaus Ilmenau im KBZ e.V.
    Das Kultur- und Begegnungszentrum Ilmenau e.V. betreibt ein Kinder- und Jugendhaus für Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen in Ilmenau. Angeboten werden gemeinsames Spiel, Gespräch und Hausaufgabenhilfe sowie sportliche Aktivitäten und die Möglichkeit zum gemeinsamen Musizieren.
  • Jugendrotkreuz Kreisverband Arnstadt e.V.Jugendrotkreuz Kreisverband Arnstadt e.V.
  • Jusos Ilm-KreisJusos Ilm-Kreis
    Die Jusos Ilm-Kreis setzen sich für die Belange junger Menschen im Ilm-Kreis ein. Sie geben jungen kritischen nachdenkenden Köpfen den Raum sich über ihre gesellschaftspolitischen Themen auszutauschen und zu diskutieren, in Form von analogen und digitalen Veranstaltungen und als Mitglied in gemeinsamen Sitzungen.
  • Katholische Pfarrjugend Ilmenau e.V.Katholische Pfarrjugend Ilmenau e.V.
  • Kreisjugendfeuerwehr Ilm-KreisKreisjugendfeuerwehr Ilm-Kreis
  • Kulturelle Koordinierung e.V.Kulturelle Koordinierung e.V.
    Der Kulturelle Koordinierung e.V., kurz KuKo genannt, wurde 1991 als Kulturorganisation der Hochschule Ilmenau gegründet. Seitdem ist der gemeinnützige Verein die Dachorganisation zahlreicher Arbeitsgemeinschaften und Vereine wie u. a. der AG Keramik, AG Film-LebenFestival, AG Musikalische Freiluftkultur, AG Theaterleitertheater, AG Wohnzimmerkultur mit einer Mitgliederanzahl im dreistelligen Bereich.

Mitglieder unseres Kreisjugendring e.V. (KJR) können Jugendverbände und Einrichtungen werden, die

  1. sich im Sinne des Grundgesetzes und der Landesverfassung in Zielsetzung und praktischer Arbeit zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung bekennen,
  2. auf kultureller, sportlicher, berufsständiger, weltanschaulicher, konfessioneller oder allgemein freizeitgestaltender Grundlage und in der außerschulischen Jugendbildung jugend-pflegerisch und jugendpolitisch tätig sind und eine eigenständige Arbeit leisten,
  3. zur aktiven Mitarbeit an unseren Aufgaben bereit und fähig sind.

Fördermitglieder können Personen werden, die durch ideelle und materielle Unterstützung zum Fortbestehen und zur Entwicklung des KJR und der Erfüllung der ihm gestellten Aufgaben beitragen. Sie werden auf Beschluss der Mltgliederversammlung ernannt und können auf Einladung mit beratender Stimme an den Sitzungen des KJR teilnehmen.

Mitglieder des KJR können Zusammenschlüsse sonstiger Jugendgemeinschaften auf Kreisebene sein. Die in Dachverbänden zusammengeschlossenen Gemeinschaften einer Jugendorganisation können keine Einzelmitgliedschaft erwerben. Sie werden durch die für das Kreisgebiet zuständige Stelle ihres Dachverbandes vertreten. Jugendverbände und Jugendgemeinschaften mit allen ihren Gliederungen im Kreisgebiet können nur als eine Organisation im Sinne dieser Satzung angesehen werden.



Impressum des Kreisjugendring Ilm-Kreis e.V. Impressum    Datenschutz beim Kreisjugendring Ilm-Kreis e.V. Datenschutz   (c) 2015-2020 Kreisjugendring Ilm-Kreis e.V. / Thüringen