Unsere Projekte

Der KJR Ilm-Kreis e.V. betreibt im Auftrag seiner Mitglieder verschiedene Projekte. Dabei gilt ein Subsidiaritätsprinzip. Die Projekte können entweder im Interesse der Mitglieder oder in Kooperation mit einzelnen Mitgliedern durchgeführt werden. Der Kreisjugendring tritt erst ein, wenn einzelne Träger Projekte mit wichtigen Angeboten für die Jugendarbeit im Ilm-Kreis nicht übernehmen können.

Ein wichtiges Prinzip ist die Trennung der Jugendverbandsarbeit, die der KJR als Dachverband im Ilm-Kreis leistet, von der Arbeit in einzelnen Projekten. Wir wollen hier Interessenskonflikten vorbeugen und den Vorstand von den Tagesaufgaben in den Projekten entlasten. Aus diesem Grund laufen die Projekte auf zwei ausgegründeten Projektplattformen, juristisch einer gemeinnützigen Gmbh sowie einer gemeinnützigen UG, in denen der KJR der 100%ige Gesellschafter ist.

Schülerfreizeitzentrum Ilmenau gGmbH (SFZ)

  • Schullandheim & Heimattierpark "Am Großen Teich" Ilmenau

JIPI gUG

  • mobile Schulsozialarbeit im südlichen Ilm-Kreis als Projekt im Rahmen des Jugendförderplanes Ilm-Kreis
  • Jugendintegrationsprojekt im Rahmen einer Förderung durch das BAMF



Impressum des Kreisjugendring Ilm-Kreis e.V. Impressum    Datenschutz beim Kreisjugendring Ilm-Kreis e.V. Datenschutz   (c) 2015-2019 Kreisjugendring Ilm-Kreis e.V. / Thüringen