Unsere ZielePartnerSpendenKontakt

Quelle: https://www.pressenza.com

Fahrradkino

Worum geht es?

Beim Fahrradkino wird der Strom für das Kino selbst produziert von bis zu 8 Zuschauer*innen auf Fahrrädern. Damit soll erlebbar gemacht werden, wie Strom aus Muskelkraft erzeugt und damit die Energie für Bild und Sound "erstrampelt" wird.

Darüber hinaus ist es auch möglich, mit einem einzelnen Fahrrad einen Wasserkocher oder andere Geräte zu "bestromen".

Zusätzlich ist das Ziel, die Wahrnehmung und Verbildlichung zu den Themen Klimaschutz und Mobilität zu thematisieren.

Der Kreisjugendring möchte mit dem Erlebnis-Projekt direkt die Kinder- und Jugendarbeit aller Mitgliedsvereine ergänzen: Projektunterricht an Schulen, Schulsozialarbeit, Ferienfreizeiten und vieles mehr.

Wie funktioniert es?

Durch einen Rollentrainer, der mit einem Stromgenerator als Rolle ausgestattet ist, wird ein Gleichstrom mit drehzahlabhängiger Ausgangsspannung erzeugt. Ein durchschnittlich trainierter Mensch kann im Schnitt ca. dauerhaft 80 W - maximal bis 1000 W kurzfristig - erzeugen. Durch die Verbindung mit Spannungswandlern und einem Wechselrichter können dadurch 230 V Wechselspannungsgeräte betrieben werden.

Wie ist der Ablauf?

Für dieses Erlebnis möchte der Kreisjugendring Ilm-Kreis Stück für Stück 8 Stromgeneratoren und Zubehör anschaffen, bis wir am Ende einen Film gemeinsam schauen können. Pünktlich zu den Ferienfreizeiten ab 18.07.2022 wollen wir möglichst viele Stromgeneratoren schnurren lassen.

Der so gewachsene Materialpool für Workshops und Seminare steht auch für die Ausleihe an alle anderen Interessenten im Ilm-Kreis bereit.

Wie wollen wir das Ziel erreichen?

Im Rahmen von SCHULRADELN und STADTRADELN rufen Landratsamt Ilm-Kreis und Kreisjugendring Ilm-Kreis gemeinsam zu Spenden für das Erlebnis-Projekt "Fahrradkino" auf.

Ziel ist es, die benötigte Gesamtsumme in Höhe von 6.800 € zu erreichen. Klappt es dieses Jahr noch nicht vollständig: Ab einer Summe von 850 € wollen wir das Projekt trotzdem starten. Und das schaffen wir mit Euch zusammen.

 

Macht mit!

Spendet für erlebnisorientierte Kinder- und Jugendarbeit!

Jeder Euro zählt: Ob 5 €, 100 € oder jeder anderer Betrag - jeder Euro kommt direkt der Kinder- und Jugendarbeit zugute. Die Spende kann auf folgendes Konto erfolgen:

IBAN: DE04 8405 1010 1010 1129 25,  Kontoinhaber: KJR IK e.V.
Verwendungszweck:  Spende Fahrradkino - Freistellung FA Gotha vom 25.11.2021

Landratsamt und Kreisjugendring haben genau dafür gemeinsam nach einem Weg gesucht: Ohne die bisherigen kostenpflichtigen Portale landet die Spende nun vollständig über den gemeinnützigen Kreisjugendring in der Kinder- und Jugendarbeit. Für Spenden bis 200 € genügt der Überweisungs- oder Einzahlungsbeleg der Bank. Für alle Spenden ab 200 € stellt er eine Spendenquittung aus. Hierzu benötigt der Kreisjugendring eine Spendenerklärung.

zur Spendenerklärung